Das Tonstudio: ein einzigartiger, ungewohnter Ort, wo Perfektion und Leistungsdruck herrschen. Ein Raum mit ganz anderer Akustik als der gewohnte Proberaum. Meist ist man durch eine schalldichte Glasscheibe vom Rest der Aussenwelt abgeschnitten und nur mit einem Kopfhörer und einem Mikro mit dem Techniker verbunden.

Leistungsdruck erzeugt Stress und dies führt während des Singens oft zu Verspannungen, die sich in Intonationsproblemen und einer erschöpften Stimme äußern. Ausdruck, Emotion, und Dynamik leiden oft darunter und es braucht dann viele Takes. Das kratzt am Selbstbewusstsein und der eigenen Energie.
In meiner Arbeit als Studiocoach begleite ich Sänger im Studio durch die Aufnahmen - von Sänger zu Sänger - und dem Verständnis dafür, was es gerade braucht damit „es“ wieder klingt.
Und so kann sich auch der Tontechniker/Aufnahmeleiter oder Produzent wieder seinen eigentlichen Aufgaben widmen.
Studiocoaching, tonstudio, Ursula Prochazka
meine Arbeit als Studiocoach:
vor der Aufnahme:
  • Aufwärmen der Stimme
  • Erarbeiten des Songs Punkto Interpretation, Artikulation
  • Tipps und Tricks zur Ausrichtung und Positionierung des Mikrofons
während der Aufnahme achte ich auf:
  • eine gesund geführte Stimme
  • das richtige Atemverhalten
  • Artikulation
  • Vokalisation und Stimmsitz
  • begleite beratend durch die Aufnahmen

… für ein perfektes Ergebnis und Leichtigkeit bei der Interpretation.